Hier als Mitglied
KOSTENLOS registrieren

Lernen /
Erhalten Sie CE-Fortbildungspunkte

Herzlich willkommen zu GCs 1. MIH Symposium Online

28.09.-02.10.2020

Bestimmt haben Sie es in Ihrem Praxisalltag schon erlebt: bei Kindern und Jugendlichen häufen sich die Fallzahlen der Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) und liegen bereits vor denen klassischer Karieserkrankungen. Man geht aktuell davon aus, dass etwa jedes siebte Kind von dieser speziellen Form der Schmelzbildungsstörung betroffen ist – und das nicht nur bei den bleibenden Sechsern und Einsern, sondern auch an den Eckzähnen sowie an den Prämolaren im bleibenden und im Milch-Gebiss. Dabei gehören neben den ästhetischen Farb- und Formveränderungen häufig auch starke Schmerzen zum Beschwerdebild der MIH.

Als behandelnder Zahnarzt stehen Sie hier insbesondere im Hinblick auf Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten der unterschiedlich ausgeprägten MIH-Schweregrade meist vor einer schweren Aufgabe. Doch auch wenn die Ursachen der Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation noch immer nicht hinlänglich geklärt sind, hinsichtlich der Therapieoptionen der Erkrankung wurden in den letzten Jahren zahlreiche wichtige Fortschritte erzielt.

Wir konnten für Sie führende, interdisziplinär arbeitende MIH-Experten als Referenten gewinnen. Erfahren Sie Neues über innovative, diagnostische Verfahren sowie präventive und restaurative MIH-Therapien, diskutieren Sie im Anschluss eines Webinars mit Spezialisten die unterschiedlichen Ansätze. Für die Teilnahme an dieser Fortbildung können Sie zertifizierte Fortbildungspunkte erhalten.

Ich freue mich, Sie online begrüßen zu können!

Bis bald, Ihr

Georg Haux
Geschäftsführer | GC Germany GmbH